Ich kann nicht mehr leben ohne

Ma├čgeschneidert… lohnt sich das? Ein Selbstversuch bei Puddingtown

puddingtown-c-1
Schon der erste Schritt in diesen Laden macht s├╝chtig. Kleider, Kleider, Kleider in den wundersch├Ânsten Farben und Mustern ringsum. Dazwischen Friederike von M├╝ller, die mit professionellem Blick ein Musterkleid w├Ąhlt. “Probieren Sie mal dieses hier,” sagt sie, “das ist ein guter Start”.
Meine Figur ist f├╝r Wickelkleider wie gemacht, finde ich, und trotzdem eine Herausforderung: richtig viel Oberweite, schmale Taille. Kleider von der Stange passen seltenst. Entweder sie schlie├čen oben nicht richtig oder sie h├Ąngen wie ein Sack. Meine hei├čgeliebten DvF Wickelkleider trage ich alle mit einem Body darunter.

Das Musterkleid in Gr├Â├če M hingegen macht schon von vorneherein alles richtig. Wundervollster, feinster Jersey, oben passt alles rein, trotzdem wirft es keine Faltern in der Taille. Das Dekollet├ę nicht zu weit, nicht zu hoch geschlossen. Jahrelang, verr├Ąt mir Frau von M├╝ller, habe sie an ihren Schnitten gefeilt.
Und ganz ehrlich: ich w├╝rde es so nehmen. Es sitzt, wie ich finde, perfekt.

Frau von M├╝ller mustert mich, w├Ąhrend ich mich prinzessinnenlike vor dem Spiegel drehe.
Dann nimmt sie ihre Stecknadeln und erkl├Ąrt mir, wo Optimierungsbedarf besteht. Perfekt, sagt sie, sieht anders aus, und l├Ąchelt verschmitzt als h├Ątte sie ein Geheimnis. Die Schulterpartie wird verk├╝rzt, die Taille muss h├Âher sitzen und ein wenig verschm├Ąlert werden (h├Ârt sich gut an), der Rock ├╝berm Knie enden. Hier ein paar Nadeln, da ein halber Zentimeter. Danach sch├Ąle ich mich vorsichtig heraus. Frau von M├╝ller notiert die Ma├če anhand des Vergleichs von Muster und gestecktem Kleid. Nach diesen Angaben wird dann “mein Schnitt” erstellt.

Jetzt beginnt die Qual der Wahl. Aus einer Vielzahl an Stoffen darf ich aussuchen. Schwarz f├╝r die obere Partie steht f├╝r mich sofort fest, aber was dazu? Am Ende entscheide ich mich f├╝r einen schwarz-wei├č gestreiften Jersey mit bunten Federn.

Schon eine Woche sp├Ąter bin ich wieder in der Puddingtown. Schon von weitem sehe ich “mein” Kleid.
Ich muss zugeben, ich bin fast ein wenig aufgeregt. Ich schl├╝pfe hinein und bin begeistert. Die Unterschiede zum Musterkleid sind nicht riesig, aber entscheidend. Ich tanze aus der Umkleidekabine, drehe mich vorm Spiegel, ich sehe genau so aus wie ich schon immer in einem Wickelkleid aussehen wollte.

Perfekter Sitz, erkenne ich das Geheimnis von Puddingtown, hat f├╝r mich eine ganz neue Dimension bekommen. Und eines wird mir schlagartig klar: von nun an bin ich f├╝r Kleider von der Stange verdorben. Denn bezahlbar ist es mit 249ÔéČ auch noch.

Frau von M├╝ller faltet meinen Wickelkleidtraum und steckt ihn in ein Jerseys├Ąckchen. Zuhause angekommen befreie ich mein Kleid daraus ohne eine Falte: das perfekte Kofferkleid.

Lohnt es sich also? Unbedingt. Besser habe ich mich noch in keinem Kleid gef├╝hlt. Aber es ist auch gef├Ąhrlich… Denn Ma├čanfertigungen von Puddingtown machen s├╝chtig!

Sagen Sie nicht, ich h├Ątte Sie nicht gewarnt!

puddingtown-c-2

Wer es nicht zum Ausmessen und Anprobieren in die Dr. Oetker Stadt schafft (es gibt sie wirklich), kann auch die eigenen Ma├če telefonisch durchgeben. Bei Bedarf besteht sogar die M├Âglichkeit, dass die Musterkleider zum Vergleich zugeschickt werden. Wer jetzt neugierig geworden ist, ruft am besten einfach mal an.

Friederike von M├╝ller
PUDDINGTOWN
Niederwall 38
33602 Bielefeld

Tel: +49 (0)521. 988 7198
E-Mail: info@puddingtown.com

├ľffnungszeiten:
Mo ÔÇô Fr: 10:00 ÔÇô 18:00 Uhr
Sa: 11:00 ÔÇô 15:00 Uhr

Das k├Ânnte Sie auch interessieren...

  • ├ťber den D├Ąchern von ÔÇŽ Bielefeld├ťber den D├Ąchern von ÔÇŽ Bielefeld Bielefeld also. Von wegen, Bielefeld gibt es gar nicht! Eine Uni mit 30. 000 Studierenden, Unternehmen von internationalem Rang wie Dr. Oetker und Seidensticker, eine Fu├čballmannschaft […]
  • Sch├Âne Gr├╝├če aus AmsterdamSch├Âne Gr├╝├če aus Amsterdam Grachten, Tulpen, jede Menge neue Museen und als erste Entdeckung abseits der Touristenpfade das Viertel zwischen Vondelpark und Concertgebouw. Einen sch├Ânen Mix aus Caf├ęs, Designershops, […]
  • In der WunderkammerIn der Wunderkammer Sonntag! Zum idealen Sonntag geh├Âren f├╝r mich ein ausgiebiges Bettfr├╝hst├╝ck, viele Zeitungen und ein Besuch im Museum. Heute war ich in der Kunsthalle Bielefeld, in der der 1970 geborene […]
  • Rouge Coco: #440 ArthurRouge Coco: #440 Arthur Meine Mitbloggerin Tanja ist gro├čer Fan der Chanel Allure Lippenstifte. Meine neueste Lippenstift-Entdeckung, ROUGE COCO, kommt ebenfalls aus dem Hause CHANEL und ist die Wiederauflage […]
Tagged on:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *