Ich kann nicht mehr leben ohne

Manrepeller in Blau

Manrepeller in Blau
So manches Kleid in meinem Schrank kann man einfach nur als Manrepeller beschreiben. Ungewöhnliche Formen, durchaus auch mal sackartig, aber eben edgy. Genau, wie ich es mag. Dieses blaue Kleid von COS gehört auf jeden Fall dazu. Es ist vorne lĂ€nger als hinten – was ich besonders gerne mag, denn meine Knie sind nicht unbedingt so der Hingucker – und in einem interessanten Schnitt geschnitten, der dem Kleid beim Gehen so richtig Volumen gibt.… weiterlesen

Über den DĂ€chern von… Bikini 25h Berlin: Teil 1 Monkey Bar

Über den DĂ€chern von… Bikini 25h Berlin: Teil 1 Monkey Bar
“Wir sehen uns gleich wieder, Ihr Lieben”, zwinkert uns der Hipster-Kellner in der Monkey Bar zu, nachdem wir unsere Cocktails bestellt haben. Gut, denke ich mir, Duzen gehört offensichtlich zum Hipsterkonzept dazu, und genieße die grandiose Aussicht vom stylishen 10. Stockwerks des Bikini-Hotels auf den Zoo (vor allem die Affeninsel, die diesem Etablissement ihren Namen gab) und den KurfĂŒrstendamm.… weiterlesen

Ich kann sehr gut leben ohne … den Pirelli-Kalender 2017

Ich kann sehr gut leben ohne … den Pirelli-Kalender 2017
Helen Mirren (71), nur in eine graue Decke gehĂŒllt, blickt streng und majestĂ€tisch in die Kamera. Charlotte Rampling (70), im schlichten, weißen T Shirt, das ihre sehr blasse Haut gekonnt betont, fixiert die Kamera kĂŒhl aus ihren berĂŒhmten Wolfsaugen. Nicole Kidman (49), die Haare lĂ€ssig zum Dutt geknotet, neigt ihren Kopf mĂ€dchenhaft und schaut vertrĂ€umt.… weiterlesen

Neu entdeckt: SpreeEngel – Restaurant mit Hauptstadtflair in Bad Oeynhausen

Neu entdeckt: SpreeEngel – Restaurant mit Hauptstadtflair in Bad Oeynhausen
Vielleicht sind es die Zettels Traum Lampen von Ingo Maurer ĂŒber den dunklen Holztischen, vielleicht die minimalistischen Bezeichnungen der Gerichte mittels drei Zutaten (“Pasta, Pilze, Kalb”) oder das stilvoll reduzierte Porzellan, vielleicht auch die Tatsache, dass sich im oberen Stock eine Galerie versteckt… was auch immer es ist, vermutlich eine Kombination aus all dem, jedenfalls hatte ich eine Location wie den SpreeEngel sehr wohl in Berlin, ganz bestimmt aber nicht im idyllischen Kurort Bad Oeynhausen im tiefen Ostwestfalen erwartet.… weiterlesen

Nicht verpassen! Die spannendsten Mode-Ausstellungen 2017

Nicht verpassen! Die spannendsten Mode-Ausstellungen 2017
Nach den beschaulichen Feiertagen und Familienfesten ist es Zeit, wieder ĂŒber den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken. Warum nicht mal beim Besuch einer Mode-Ausstellung. Hier eine kleine Übersicht ĂŒber die spannendsten Shows der nĂ€chsten Monate. 1. Masterworks: Unpacking Fashion im Met Fifth Avenue, New York “Ausgepackt” werden in New York die 60 bedeutendsten Neuerwerbungen des Costume Institute.… weiterlesen

Time to shine: 3 Frauen – 1 Paillettentop

Time to shine: 3 Frauen – 1 Paillettentop
An Weihnachten funkelt und glitzert es ĂŒberall. Lichter vom Christbaum und Kerzen erhellen die dunklen Tage. Es ist eindeutig time to shine! Unsere Styleinspiration zu Weihnachten eignet sich perfekt dazu: ein schwarzes Paillettentop von Annette Görtz. Ursel Seit Bridget Jones wissen wir ja: Strickpullis mit rot-grĂŒn-weißen Rentier- und Schneekristallgedöns gehen zu den Festtagen gar nicht.… weiterlesen

Was wirklich zÀhlt

Was wirklich zÀhlt
Einmal in der Woche, immer dienstags, laden die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Ronald McDonald HĂ€user zum FrĂŒhstĂŒck ein. Schon vor 7 Uhr werkeln sie in der KĂŒche rum, schnippeln Obstsalat, richten Wurst- und KĂ€seplatten an oder stellen MarmeladeglĂ€ser auf. Selbst wenn es Tage gibt, an denen man vor Kummer und Sorge nichts essen mag oder kann, fĂŒr die Familienangehörigen, die in den Apartments des McDonald Hauses leben, ist es doch immer wieder ein klitzekleiner Lichtblick.… weiterlesen

Soester Busserl

Soester Busserl
Heute ist die letzte Chance, einige der köstlichen WeihnachtsmarktspezialitĂ€ten einzuheimsen. Zu meinen “ich kann nicht mehr leben ohne” Entdeckungen der hiesigen WeihnachtsmĂ€rkte zĂ€hlt neben dem bereits vorgestellten Hafenbistro am Kölner Schokoladenmuseum auch die kleine Bude von Elli Ackfeld, SĂŒĂŸwarenverkĂ€uferin aus Rheda-WiedenbrĂŒck, die seit 2013 regelmĂ€ĂŸig einen Stand auf dem beschaulichen Soester Weihnachtsmarkt unterhĂ€lt.… weiterlesen

Look der Woche … Politessen-Look

Look der Woche … Politessen-Look
Heute mal in Köln auf Streife. Politessen-UmhĂ€ngetasche, ampelrote Kurzjacke, Verkehrsstau erzeugende Jeans, Schal mit Zebrastreifen-Muster, Scheinwerfer reflektierende GlitzermĂŒtze. Dazu Handschuhe und warme Booties gegen die KĂ€lte. Es lebe der Politessen-Look. (MĂŒtze: Sonia Rykiel fĂŒr H&M, Jacke: Cos, Jeans: Uniqlo, Handschuhe: Roekl, Schal: Armani, Tasche: Max&Co, Booties: Navyboot)… weiterlesen

Ich kann nicht mehr leben ohne: Hourglass Ambient Lighting Limited Edition ‘Surreal Light’

Ich kann nicht mehr leben ohne: Hourglass Ambient Lighting Limited Edition ‘Surreal Light’
Die Marke Hourglass ist eine meiner liebsten Entdeckungen im Jahr 2016! Neben den normalen Angeboten, die man bei Makeup Marken erwartet, hebt sich Hourglass mit seinen tollen Produkten der Strobe und Lightning Kollektionen von anderen Marken ab. Bei beiden geht es um Licht und Akzente, die das Gesicht richtig in Szene setzen.… weiterlesen

MAC Huggable Lip Color in Red Necessity

MAC Huggable Lip Color in Red Necessity
Weiß man ja nicht, was sich Marketingfuzzis immer so denken, wenn sie Produktnamen kreieren. “Huggable” bedeutet so viel wie “umarmbar”… Soll man den Lippenstift umarmen? Oder nur noch umarmen und nicht mehr kĂŒssen, wenn man ihn trĂ€gt? Wie dem auch sei, die gelartige Textur fĂŒhlt sich auf jeden Fall an wie ein Hauch, lĂ€sst sich durch mehrfachen Auftrag farblich intensivieren und trocknet kein bisschen aus.… weiterlesen